Kategorie: Aktionen (Seite 1 von 2)

Skulpturenrundklang

mit dem Duo “Total Original”

Begleitet und eingeführt von Jutta Kirchhoff durchwanderten wir die Sennestädter Skulpturenaue und machen uns auf neue Weise vertraut mit den Werken.

Unbewegte Skulpturen erscheinen wie eingefrorene Augenblicke, die ihr Leben im Auge des Betrachtenden entfalten. Sie erschließen sich erst in der wachen Aufmerksamkeit und Hinwendung, mit der Einnahme verschiedener Betrachtungwinkel und –entfernungen und dem Blick auf die Beziehungen zur unmitttelbaren Umgebung.

Die Einbeziehung des Klanges hilft dem Wahrnehmenden noch intensiver ins geistige Innere der Skulptur vorzudringen.

Die BesucherInnen wurden gebeten, sich während der Bespielung frei zu bewegen, sich den Skulpturen und den Musikern zu nähern und verschiedene Standpunkte einzunehmen.

Wir freuen uns auf zahlreiche Mitreisende

Werther Skulpturenpfad 09

Fotografische Impressionen einer Installation, die den Verlauf einer unterirdischen Wasserader und deren Kraft sichtbar macht.

Senneschafe – der Senner Kreisel

2011 entstand auf Initiative des Amtsleiters Eberhard Grabe hin der Senner Schafkreisel. Alle Schafe erschienen in einer Auflage von 25 Exemplaren und sind käuflich zu erwerben.
All sheeps of the roundabout in Germany (Bielefeld/Senne) appeared in a small edition of 25 specimens.                    

2011:

2012:

Spiritual Unity



Doppel- CD     20.- €

Wir sind gereist, haben in zweieinhalb Jahren 7700 km zurückgelegt und 6 Kultstätten der Weltreligionen jeweils zweimal besucht…, sind begegnet, haben gefühlt, gespielt – gesammelt und mitgebracht – haben Fragen gestellt und gelernt. Diese Reise hat uns bewegt und verändert. Das Protokoll unseres Abenteuers haben wir für Sie auf diesen beiden CD´s zusammengefasst. Wir laden Sie ein auf eine Hörreise durch die Kultstätten der Weltreligionen.

Wir waren in der Stadtkirche in Wittenberg, im Hindu-Tempel in Hamm, in der Augsburger Synagoge, dem Kaiserdom zu Worms, im Tibetischen Zentrum in Hamburg und der Osmanischen Herberge in der Eifel  und haben gelauscht und uns ergreifen lassen, haben improvisiert und komponiert. So haben sich die in heiligen Räumen auf besondere Weise präsenten irrationalen Ströme in Klang verwandelt, die Gilbert Bender mit seiner radiästhetischen Erfahrung zuvor lokalisierte und differenzierte.
CD im Atelier erhältlich. Diese Reise kann auch konzertant mit Installationen aufgeführt werden, bitte anfragen !

Beispiel einer Inszenierung in der Johanniskirche, Herford und der Süsterkirche, Bielefeld

Bilderbeet

Kultur-Versuchsanlage unter Leitung von Hannes Pohle, Darmstadt und Gilbert Bender
Start: 3. Juli 2008

Start: 3. Juli 2008

kunstkiosk

In Zusammenarbeit mit Tanja Brockmann und Hannes Pohle entstand 2005 die Idee zum Kunstkiosk in Bielefeld. Zunächst in Tanjas Atelier, einem Ladengeschaft an der Bushaltestelle “Friedrichstraße” der Linien 25 und 26, dann in der Voltmannstraße in einem Original Kiosk vom Frankfurter Weihnachtsmarkt. 

Hier ein für die Ankündigung fotografiertes Modell:

Und hier der Kunstkiosk in derVoltmannstraße im Origial Frankfurter Weihnachtsmarkt – Stand:

Nachfolgend einige Aufnahmen aus der Süßwarenproduktion- vorher…

und 6 Monate später…

SchifffART

Spürkreise in Radewig – Leere und Vision

Der Mensch in konzentrierter Aufmersamkeit in  Resonanz mit seiner Umgebung – ein Gesamtkunstwerk ohne Zusatz.
Die Kreise markieren und illustrieren energetisch besondere Plätze.

Unsere Wahrnehmung basiert auf einer durch unsere Sinne und Vorstellungen beschränkten Wirklichkeit. Überschreiten können wir Sie in einer entspannten Grundhaltung, indem wir unseren ganzen Körper als Wahrnehmungsorgan einsetzen. Die im Körper vereinte Summe unserer Wahrnehmungsmöglichkeiten liefert uns komplexere Informationen, als die einzelnen Sinne.

Die durch Kreise markierten Plätze habe ich mit einer Lecher – Antenne (moderne Form der Wünschelrute) ausgemessen. Sie stehen für typische Eigenschaften des Ortes – seine Atmosphäre, die durch Lage, Klima, geologische Gegebenheiten, Geschichte und das aktuelle Geschehen beeinflusst wird.

Einweisung für Besucher*innen:
Machen Sie ein Experiment mit Ihrer Wahrnehmung. Erspüren Sie über 2 bis 3 Minuten hinweg Ihren Körper in Resonanz mit dem Platz und schließlich mit dem ganzen Ort. Entspannen Sie ihre Knie und richten Sie Ihre Aufmerksamkeit nach unten. Bitte normal atmen und die Augen schließen oder den Blick leicht unscharf gestellt senken.

Nähere Informationen zu den Plätzen liegen vor Ort aus und können vor oder nach dem Experiment gelesen werden.

Weitere Informationen über das Gesamtprojekt: www.puk.de/virtual-museum/magazin
Oder über die Webseite der Stadt Herford: www.kuenstler@tomcomsoft.org



“Wahlsinn” Ein Kunst @ Medienprojekt in Zusammenarbeit mit dem WDR

Bundestagswahlkampf seit 1945 – eine Auswahl von Plakatsprüchen der Parteien, die von Anfang an dabei waren – Gilbert Bender

Freiluft im Garten der Kunsthalle Bielefeld

Spürinstallation im Garten der Bielefelder Kunsthalle
im Rahmen der Kunstaktion “Freiluft” 2001

Die Stele steht auf einem besonderen Platz und alle Betrachtungsplätze haben ebenfalls spezielle Energien, die mit einer Lecherantenne geomantisch verifiziert wurden.