Spürkreise in Radewig - Leere und Vision

Spürkreise im Rahmen des Projektes "Leere und Vision", Radewig

Der Mensch in konzentrierter Aufmersamkeit in  Resonanz mit seiner Umgebung - ein Gesamtkunstwerk ohne Zusatz

Die Kreise sind nur Markierung

 

Unsere Wahrnehmung basiert auf einer durch unsere Sinne und Vorstellungen beschränkten Wirklichkeit. Überschreiten können wir Sie in einer entspannten Grundhaltung, indem wir unseren ganzen Körper als Wahrnehmungsorgan einsetzen. Die im Körper vereinte Summe unserer Wahrnehmungsmöglichkeiten liefert uns komplexere Informationen, als die einzelnen Sinne.

Die durch Kreise markierten Plätze habe ich mit einer Lecher � Antenne (moderne Form der Wünschelrute) ausgemessen. Sie stehen für typische Eigenschaften des Ortes - seine Atmosphäre, die durch Lage, Klima, geologische Gegebenheiten, Geschichte und das aktuelle Geschehen beeinflusst wird.

Machen Sie ein Experiment mit Ihrer Wahrnehmung.Erspüren Sie über 2 bis 3 Minuten hinweg Ihren Körper in Resonanz mit dem Platz und schließlich mit dem ganzen Ort.Entspannen Sie ihre Knie und richten Sie Ihre Aufmerksamkeit nach unten. Bitte normal atmen und die Augen schließen oder den Blick leicht unscharf gestellt senken.

Nähere Informationen zu den Plätzen liegen vor Ort aus und können vor oder nach dem Experiment gelesen werden.

Weitere Informationen über das Gesamtprojekt: www.puk.de/virtual-museum/magazin
Oder über die Webseite der Stadt Herford: www.kuenstler@tomcomsoft.org